Bau- und Baunebenberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Bau- und Baunebenberufe

Baugeräteführer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Bauwerksabdichter/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Betonstein- und Terrazzohersteller/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Bodenleger/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Dachdecker/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Gerüstbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Glaser/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Hochbaufacharbeiter/in

2

punkt.gif

HA

punkt.gif
Maler/in und Lackierer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Maler/in und Lackierer/in
Fahrzeuglackierer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Parkettleger/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Tischler/in

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Wasserbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Baugewerbe, Stufenausbildung

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Baugewerbe, Stufenausbildung

Beton- und Stahlbetonbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Maurer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Hochbaufacharbeiter/in 2 punkt.gif

HA

punkt.gif

Kanalbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Straßenbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Stuckateur/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Trockenbaumonteur/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Zimmerer/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Verwendete
Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Datenverarbeitungsberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Datenbearbeitungsberufe

Fachinformatiker/in

3

punkt.gif

ab HöHa/
EDV-Kenntn.

punkt.gif

Systemelektroniker/in

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Systeminformatiker/in

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

IT-System-Kaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa

punkt.gif

Informatikkaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi/
EDV-Kenntn.

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Dienstleistungskaufleute

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Dienstleistungskaufleute

Bankkaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Bestattungsfachkraft

3

punkt.gif

ab HA/ab 18 J.

punkt.gif

Bürokaufmann/frau

3

punkt.gif

ab FOR/HöHa
EDV-Kenntn.

punkt.gif

Hotelkaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Industriekaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi/
EDV-Kenntn.

punkt.gif

Investmentfondkaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi/

punkt.gif

Kaufmann/frau für Bürokommunikation

3

punkt.gif

ab FOR/
EDV-Kenntn

punkt.gif

Kaufmann/frau Eisenbahn- und Straßenverkehr

3

punkt.gif FOR punkt.gif

Kaufmann/frau im Gesundheitswesen

3

punkt.gif

HöHa

punkt.gif

Kaufmann/frau für Marketingkommunikation

3

punkt.gif

FOR/HöHa

punkt.gif

 

Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung

 

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Kaufmann/frau für Verkehrsservice

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Kaufmann/frau für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft
Immobilienkaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Reiseverkehrskaufmann/frau

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Kaufmann/frau Tourismus und Freizeit 3 punkt.gif FOR punkt.gif
Personaldienstleistungskaufmann/-frau 3 punkt.gif FOR/HöHa punkt.gif

Servicefachkraft für Dialogmarketing

2

punkt.gif

FOR/ab 18 J.

punkt.gif

Sport- und Fitnesskaufmann/frau

3

punkt.gif

FOR/HöHa

punkt.gif

Sportfachmann/frau 3 punkt.gif FOR punkt.gif
Tankwart/in 3 punkt.gif HA punkt.gif

Veranstaltungskaufmann/frau

3

punkt.gif

Höha

punkt.gif

Verlagskaufmann/frau
Medienkaufmann/frau – Digital und Print

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Versicherungskaufmann/frau
Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen – Versicherungen

Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen – Finanzberatung

3

3

punkt.gif

punkt.gif

HöHa/Abi

HöHa/Abi

punkt.gif

punkt.gif

Werbekaufmann/frau
Kaufmann/frau für Dialogmarketing

3

punkt.gif

HöHa/Abi
ab 18 J.

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Elektroberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber

Elektroberufe

Elektroanlagenmonteur/in 2,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektroniker/in Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

IT-Systemelektroniker/in 3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektroniker/in für Betriebstechnik

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektroniker/in für Gebäude-
und Infrastruktursysteme

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektroniker/in für Geräte und Systeme

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Elektromaschinenbauer/in (alt)
Elektroniker/in Maschinen- und Antriebstechnik

3,5

punkt.gifpunkt.gif

FOR

punkt.gif

Energieelektroniker/in Fachrichtung:
– Anlagentechnik (alt)
– Betriebstechnik

3,5
3,5

punkt.gif

FOR
FOR

punkt.gif

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

3

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik

3,5

punkt.gif

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Informationselektroniker/in Fachrichtung:
– Bürosystemtechnik
– Geräte- und Systemtechnik

3,5
3,5

punkt.gif

punkt.gif

ab FOR
ab FOR

punkt.gif
punkt.gif

Kfz-Mechatroniker/in
– Fachrichtung Personenkraftwagentechnik
– Fachrichtung

Nutzfahrzeugtechnik
– Fachrichtung Motorradtechnik

– Fachrichtung
Fahrzeugkommunikationstechnik

3,5

punkt.gif

punkt.gif

FOR, Vertiefung in den Schwerpunkten ab 3. Ausbildungsjahr

punkt.gif

Kommunikationselektroniker/in Fachrichtung:
– Telekommunikationstechnik (alt)
– Informationstechnik (alt)
– Funktechnik (alt)

3,5
3,5
3,5
punkt.gif
punkt.gif
punkt.gif

FOR
FOR
FOR

punkt.gif
punkt.gif
punkt.gif

Mechatroniker/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Fertigungs- und gestaltende Berufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Verschiedene Fertigungs- und gestaltende Berufe

Augenoptiker/in

3

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Buchbinder/in

3

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in

3

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Chemiebetriebsjungwerker
neu jetzt
Produktionsfachkraft Chemie

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Chemielaborant 3 punkt.gif FOR punkt.gif

Chemikant/in

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Medientechnologe/-technologin Druck

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkraft für Möbel-, Küchen-, und Umzugsservice

3

punkt.gif

HA
ab 18 J., FS

punkt.gif

Fotograf/in

3

punkt.gif

ab FOR/FHR

punkt.gif

Friseur/in

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

 

Gestalter/in für visuelles Marketing

 

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Gießereimechaniker/in
(in Druck und Kokillenguss)

3,5

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Glasapparatebauer/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Goldschmied/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Hörgeräteakustiker/in

3

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Maskenbildner/in 3

punkt.gif

FOR
ab 18 J.
i.d.R. Zweitausbildung


Mediengestalter/in
Bild und Ton

Mediengestalter/in
Digital- und Printmedien

3

3

punkt.gif

punkt.gif

FOR

FOR/ABI

punkt.gif

punkt.gif

Technischer Modellbauer (neu)
– Anschauung (in MS!!)
-Giesserei
-Karosserie u Produktion

früher: Modellbaumechaniker

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Orgel- und Harmoniumbauer/in
– Fachr. Orgelbau
– Fachr. Pfeifenbau

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Pharmakant/in

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Schilder- und Lichtreklamehersteller/in

3

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Siebdrucker/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Steinmetz/in und, Steinbildhauer/in

3

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Mechaniker Reifen und Vulkanisationstechnik
-Reifen u Fahrwerktechnik
– Vulkanisationstechnik

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Zahntechniker/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Gastgewerbe und Berufe in der Hauswirtschaft und Nahrungsmittelverarbeitung

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Berufe im Gastgewerbe, in der Hauswirtschaft und Nahrungsmittelverarbeitung

Bäcker/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkraft im Gastgewerbe

2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

3

punkt.gif

HA/ab 17J.

punkt.gif

Fachmann/frau für Systemgastronomie

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fleischer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Hauswirtschafter/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Hotelfachmann/frau

3

punkt.gif

FOR/ab 17 J.

punkt.gif

Koch/Köchin

3

punkt.gif

HA/ab 17 J.

punkt.gif

Konditor/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Müller/in – Verfahrenstechnologe/in Mühlen und Futtermittel

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Restaurantfachmann/frau

3

punkt.gif

HA/ab 18 J.

punkt.gif

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Körperpflege, Reinigungs-, Überwachungs- und Wartungsberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Körperpflege-, Reinigungs-, Überwachungs- und Wartungsberufe

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkraft für Abwassertechnik

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice 3 punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachkraft Lebensmitteltechnik 3 punkt.gif

HA

punkt.gif
Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft 3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachkraft – Straßen- und Verkehrstechnik 3 punkt.gif FOR punkt.gif
Fachkraft für Schutz und Sicherheit 3

punkt.gif

ab FOR/
ab 18 J.

punkt.gif

Fachkraft für Wasserversorgungs-technik

3

punkt.gif

HA punkt.gif

Friseur/in

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Gebäudereiniger/in

2,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Holz- und Bautenschützer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Kosmetikerin

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Maschinen- und Anlagenführer/in 2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Schornsteinfeger/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Tankwart/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Textilreiniger/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Metall- und Installationsberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Metall- und Installationsberufe
Automatenfachmann/-frau 3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Büchsenmacherin

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachkraft – Automatenservice 2

punkt.gif

HA

punkt.gif
Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice 3 punkt.gif

FOR

punkt.gif
Fahrradmonteur/in 2 punkt.gif

HA

punkt.gif
Fahrzeuglackierer

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Feinwerkmechaniker/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Gas- und Wasserinstallateu/in

– Anlagenmechaniker/in für Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik)

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Industriemechaniker/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Kälteanlagenbauer/in

Mechatroniker – Kältetechnik

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Karosserie- und Fahrzeugbaumechniker/in

– Fachrichtung Fahrzeugbautechniker/in

– Fachrichtung
Karosserie-Instandhaltung

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Kfz-Mechatroniker/in (siehe auch Bereich Elektroberufe)

-Personenkraftwagentechnik

-Nutzfahrzeugtechnik

3,5
3,5

punkt.gif

punkt.gif

FOR
FOR

punkt.gif

Klempner/in

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Konstruktionsmechaniker/in Fachrichtung Ausrüstungstechnik

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Kraftfahrzeugservicemechaniker/in 2 punkt.gif

HA

punkt.gif
Maschinen- und Anlagenführer/in 2 punkt.gif

HA

punkt.gif

Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Maschinenbaumechaniker/in

Industriemechaniker (neu)

3,5

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Mechaniker/in – Karosserieinstandhaltungstechnik

3,5

punkt.gif FOR/HA punkt.gif
Metallbauer/in

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif
Metallbildner/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Metall- und Glockengießer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Orthopädiemechaniker/in und Bandagist/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Rohrleitungsbauer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Teilezurichter/in

2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Uhrmacher/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Werkzeugmechaniker/in Fachrichtung:
– Stanz- und Umformtechnik

3,5

punkt.gif

ab HA/FOR

punkt.gif

Zentralheizungs- + Lüftungsbauer/in

(neu) Anlagenmechaniker/in f. sanitäre Heizungs- und Klimatechnik)

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Zerspanungsmechaniker/in

3,5

punkt.gif

ab FOR/HA

punkt.gif

Zweiradmechaniker/in
– Fahrradtechnik

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Zweiradmechaniker/in
– Motorradtechnik

3,5

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Naturwissenschaftlich- technische Berufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Naturwissenschaftlich-technische Berufe

Baustoffprüfer/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Bauzeichner/in

3

punkt.gif

ab FOR/FHR

punkt.gif

Biologielaborant/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Chemiebetriebsjungwerker/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Chemikant/in

3,5

punkt.gif

HA

punkt.gif

Chemielaborant/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fotolaborant/in

2

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fotomedienlaborant/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fotomedienfachmann

3 punkt.gif FOR punkt.gif
Geomatiker 3 punkt.gif FOR punkt.gif

Lacklaborant/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Milchwirtschaftliche/r Laborant/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Physiklaborant/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Technische/r Zeichner/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Vermessungstechniker/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Öffentlicher Dienst

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Öffentlicher Dienst

Beamter/Beamtin mittlerer Dienst

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik 3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachangestellte/r für Arbeitsförderung

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Justizfachangestellte/r

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Verwaltungsfachangestellte/r

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Pflanzenbau und Tierzucht

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Berufe im Pflanzenbau und in der Tierzucht
Florist/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Forstwirt/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Gärtner/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Landwirt/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Pferdewirt/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Tierpfleger/in

Fachrichtung
– Tierheim und Tierpension

– Zoo

3

3

punkt.gif

punkt.gif

FOR/FHR

punkt.gif

punkt.gif

Tierwirt/in Fachrichtung Bienenhaltung

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Verwendete Abkürzungen

HA =Hauptschulabschluss
FOR =Fachoberschulreife
HöHa =Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR =Fachhochschulreife
Abi =Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … =bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Textil- und Lederberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Textil- und Lederberufe

Modeschneider/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Maßschneiderin

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Kürschner/in 3

punkt.gif

ab HA

punkt.gif

Modist/in

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Orthopädieschuhmacher/in

3,5

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Orthopädiemechaniker/in und Bandagist/in 3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Polsterer/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Polster- und Dekorationsnäher/in

2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Raumausstatter/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Schuhmacher/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Technische/r Konfektionär/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Verkehrsberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Verkehrsberufe

Berufskraftfahrer/in

2

punkt.gif

HA/ ab 18 J.

punkt.gif

Eisenbahner/in im Betriebsdienst

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Straßenwärter/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

 

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Verwaltungsberufe

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Verwaltungsberufe

Arzthelfer/in (jetzt)
Medizinische/r Fachangestellte/r

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Fachangestelle/r für Bürokommunkation

3

punkt.gif

FOR/
EDV-Kenntn.

punkt.gif

Fachangestelle/r für Markt- und Sozialforschung

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistung

2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Steuerfachangestellte/r

3

punkt.gif

HöHa/Abi/ EDV-Kenntn.

punkt.gif

Rechtsanwaltsfachangestellte/r 3

punkt.gif

HA/FOR/ EDV-Kenntn.

punkt.gif

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r

3

punkt.gif

FOR/EDV-Kenntn.

punkt.gif

Sozialversicherungsfachangestellte/r

3

punkt.gif

FOR/HöHa

punkt.gif

Tierarzthelfer/in
Tiermedizinische/r Fachangestellte/r

3

punkt.gif

FOR/ ab 18 J.

punkt.gif

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

Warenkaufleute

Beruf Dauer in Jahren Zahl der erwarteten
Ausbildungsstellen
meistens von
den Betrieben
geforderter
Schulabschluss
Verhältnis
Bewerber/Ausbildungsstellen
1
bis
3
4
bis
10
11
bis
25
26
bis
50
51
bis
100
mehr
als
100
mehr
Stellen
aus-
gewogen
mehr
Bewerber
Warenkaufleute

Automobilkaufmann/frau

3

punkt.gif

FOR/HöHa

punkt.gif

Buchhändler/in

3

punkt.gif

HöHa/Abi

punkt.gif

Drogist/in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachkraft für Lagerlogistik

3

punkt.gif

HA/FOR

punkt.gif

Fachlagerist/-in

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fachverkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk
Bäckerei

 

Konditorei

 

Fleischerei

3

punkt.gif

HA

punkt.gif

Fotomedienfachmann/frau 3 punkt.gif FOR punkt.gif

Kaufmann/frau im Einzelhandel

3

punkt.gif

ab HA/FOR

punkt.gif

Kaufmann/frau im Groß- und Außenhandel

– Großhandel

– Außenhandel

3

punkt.gif

ab FOR/HöHa/
EDV-Kenntn.

punkt.gif

Musikalienhändler/in

3

punkt.gif

ab FOR

punkt.gif

Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r

3

punkt.gif

FOR

punkt.gif

Verkäufer/in

2

punkt.gif

HA

punkt.gif

Verwendete Abkürzungen

HA = Hauptschulabschluss
FOR = Fachoberschulreife
HöHa = Abschluss der Höheren Handelsschule
FHR = Fachhochschulreife
Abi = Abitur (Hochschulreife)
„ab“ … bedeutet, dass nur vereinzelt der hier genannte Schulabschluss genügt, häufig aber der nächst höhere Abschluss erwünscht ist.

zweijährige Ausbildung

Hier findest Du die Informationen für

  1. Zweijährige Berufe mit Fortsetzungsmöglichkeit
  2. Übersicht: Zweijährige Berufe ohne Fortsetzungsmöglichkeit

zweijährige Ausbildung (Branchenübersicht)
oder
Übersicht 2Jahre

Üblicherweise dauert eine duale Berufsausbildung in Deutschland drei bis dreieinhalb Jahre. Jugendliche haben jedoch vielfältige Möglichkeiten, sich in einer kürzeren Zeit zu qualifizieren.

Zum einen kann die Ausbildung verkürzt werden, wenn zu erwarten ist, dass der Auszubildende das Ausbildungsziel in der verkürzten Zeit erreicht (§ 8 Berufsbildungsgesetz). Im Jahr 2008 sahen 15,9 Prozent aller neu geschlossenen Ausbildungsverträge eine verkürzte Ausbildungszeit vor.

Zum anderen gibt es bereits seit langen Jahren theoriegeminderte Ausbildungsgänge, die in 24 sowie vereinzelt sogar in nur 18 Monaten absolviert werden. Besonders attraktiv sind die zweijährigen Ausbildungsberufe für Jugendliche, weil sie schneller zu einem Abschluss führen und dadurch zum Weiterlernen durch Erfolgserlebnisse motivieren.
Denn wenn der kurze Ausbildungsgang erfolgreich beendet wurde und im Betrieb Bedarf besteht, kann in sehr vielen Fällen nach dem ersten Berufsabschluss eine weitere Ausbildung erfolgen, die in der Regel nach einem weiteren Jahr – ohne Zeitverlust – zu einem zweiten Berufsabschluss führt. Das hat zahlreiche Vorteile:

  1. Schulnoten können durch praxisorientierte betriebliche Leistungen kompensiert werden.
  2. Die Lernmotivation steigt durch Erfolgserlebnisse in der Praxis und überschaubare Zielsetzungen.
  3. Man muss sich nicht schon zu Beginn der Ausbildung festlegen

BIBB (Bundesinstitut für Berufsbildung) hier findest du weitere Infos zu den zweijährigen Ausbildungen.